Vereinsheim "SOMMERLUST"

Genießen Sie gutbürgerliche deutsche Küche inmitten einer grünen Oase von Chemnitz


 Liebe Gäste,

wir freuen uns, dass wir ab 15.05. unter Beachtung der besonderen Abstands- und Hygienebestimmungen wieder öffnen dürfen. Bis auf Weiteres gelten folgende Sonderöffnungszeiten:

freitags 16:00 bis 20:00 Uhr
samstags 16:00 bis 20:00 Uhr
sonntags 11:00 bis 14:30 Uhr und 17:00 bis 20:00 Uhr.

Wir freuen uns auf Sie!



Wir begrüßen Sie auf der Webseite des Vereinsheimes "Sommerlust" in Chemnitz-Reichenhain. 

Sie finden uns in unmittelbarer Nähe des Bernsdorfer Bades.

 

Auf dieser Seite möchten wir Sie über verschiedene Veranstaltungen und Events informieren.

Bitte beachten Sie unbedingt, dass bei uns keine Kartenzahlung möglich ist.

 

 Gern können Sie uns Ihre besonderen Wünsche und Anregungen zukommen lassen.

Wenn es der Ablauf ermöglicht, soll so die Möglichkeit nach individueller Bewirtung entstehen, auch Speisen zu bekommen, die nicht in der Karte stehen.

 

 Sprechen Sie uns gern an.

 

Das Vereinsheim

Das Gartenheim hat neben der Gaststube mit 35 Sitzplätzen einen Vereinsraum mit 42 Sitzplätzen. Durch die Abtrennung mittels Falttür ist der Vereinsraum hervorragend für Familienfeiern und andere Festlichkeiten geeignet.

Bei schönem Wetter wartet der Biergarten mit rund 50 Sitzplätzen unter großen und kleinen Sonnenschirmen auf.
Unmittelbar neben dem Vereinsheim ist der, eigens für Gäste der Gaststätte freigehaltene, kostenlose Parkplatz.
Also auch für Gäste, die nicht so gut zu Fuß sind, bestens geeignet.

Lassen Sie die Bilder auf sich wirken, sie sprechen für sich.


Einige Impressionen der über 110-jährige Geschichte des KGV Sommerlust (und damit ältester Kleingartenverein von Chemnitz) und des Vereinsheimes "Sommerlust" in Chemnitz-Reichenhain.

Der Kleingartenverein "Sommerlust" wurde im Jahre 1911 gegründet.
Zu diesem Zeitpunkt erbaute man das allzeit und allseits beliebte Vereinsheim an der jetztigen Stelle des Südringes. Dort musste es 2004 weichen, da die Straßenführung sonst nahezu durch die Gaststube verlaufen wäre, um noch im gleichen Jahr am heutigen Standort neu errichtet und 2005 eröffnet zu werden. Aktuell hat der Verein 154 Parzellen, wovon einige Gärten einen neuen Pächter suchen.